Niederösterreichs Grüne wollen kleines Glücksspiel verbieten

In Niederösterreich wollen die Grünen dem kleinen Glücksspiel an den Kragen. "Die Aufstellung von legalen Spielautomaten verdrängt nicht die illegalen Automaten" , kritisiert der Wiener Grünen-Klubobmann David Ellensohn. Im Gegenteil: "Dort, wo es legal ist, gibt es auch die meisten illegalen Automaten."

Keine "Hurrastimmung" erzeugt bei den Grünen zudem die Tatsache, dass das Unternehmen Novomatic, das den Großteil der Lizenzen in Niederösterreich hält, kürzlich erneut eine Konzession für das Aufstellen solcher Automaten erhalten hat. Dabei habe erst vor kurzem der Oberste Gerichtshof entschieden, dass Novomatic-Geräte, die in Wien vor dem Verbot aufgestellt waren, gegen das Gesetz verstoßen hätten. "Das hat einen sehr sonderbaren Geruch", sagt Krismer.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Mobile Navigation Anzeigen
Mobile Navigation Ausblenden