Heimischer Glücksspielmarkt stark gewachsen

Sie haben es wahrscheinlich gelesen: Der heimische Glücksspielmarkt ist stark gewachsen:

 

Laut einem Bericht auf www.orf.at ist der Markt für Glücksspiel und Sportwetten ist 2016 um 3,8 Prozent gewachsen, womit sich der Trend zu höheren Wetteinsätzen fortgesetzt hat. Seit 2013 wuchsen die Bruttospielerträge (Einsätze abzüglich Gewinnausschüttungen) um 10,5 Prozent, im Vorjahr erreichten sie 1,61 Mrd. Euro. Das stärkste Plus verzeichneten Onlineanbieter.

 

Auch die Bruttospielerträge in den heimischen Casinos im vergangenen Jahr wuchsen um 5,5 Prozent auf 224 Mio. Euro an.

 

Damit steht fest, dass die Prämissen, unter denen der VfGH im Oktober des letzten Jahres sein Erkenntnis gefällt hat, nicht mehr stimmen: Der VfGH ging ja davon aus, dass  die Werbetätigkeit der Konzessionäre bzw. Bewilligungsinhaber im Ergebnis kein Wachstum des gesamten Markts für Glücksspiele bewirkt habe. Tatsächlich ist es nun aber zu einem Wachstum des Glücksspielmarktes gekommen, was gewiss vor allem an der expansionistischen Geschäftspolitik der Konzessionäre liegt, die genau diesen Zweck, nämlich Wachstum, Gewinnsteigerung und den Zustrom neuer Kunden verfolgt.

Abgesehen davon ist es laut EuGH für eine Unionsrechtswidrigkeit aber gar nicht notwendig, dass die Werbung tatsächlich zu einem Wachstum des Marktes geführt hat. Vielmehr reicht es für eine Unionsrechtswidrigkeit schon aus, wenn die Werbung nur darauf abzielt, den natürlichen Spieltrieb der Verbraucher dadurch zu fördern, dass sie zu aktiver Teilnahme am Spiel angeregt werden, etwa indem das Spiel verharmlost, ihm wegen der Verwendung der Einnahmen für im Allgemeininteresse liegende Aktivitäten ein positives Image verliehen wird oder seine Anziehungskraft durch zugkräftige Werbebotschaften erhöht wird, die bedeutende Gewinne verführerisch in Aussicht stellen.

Dies trifft auf die Werbung der österreichischen Konzessionäre zweifelsfrei zu, man denke nur an Slogans wie "Lotto sichert Ihre Pension".

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Mobile Navigation Anzeigen
Mobile Navigation Ausblenden