Finanzminister Löger will gegen illegales Online-Glücksspiel vorgehen

Wie "Die Presse" heute berichtet, will Finanzminister Löger gegen das illegale Online-Glücksspiel verstärkt vorgehen. Dies, indem die Telekomregulator TKK (Telekom-Control-Kommission) derlei illegale Seiten schnell sperren kann. Es gäbe rund 2.000 illegale Online-Seiten in Österreich; der Marktanteil erhöhe sich, wohingegen der Marktanteil der legalen Glücksspielbetreiber zurückgedrängt würde. 

Um das Glücksspielmonopol, dh konkret die Monopolisten zu schützen, will das Finanzministerium nun "effektive" Vollzugsmaßnahmen gegen illegales Online-Glücksspiel etablieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Mobile Navigation Anzeigen
Mobile Navigation Ausblenden