Auf der Payroll des Glücksspiels

Die Wiener Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt seit Oktober 2016 wegen des Verdachts, der ehemalige Novomatic-Chef Franz Wohlfahrt habe über Scheinverträge eine Partei bezahlt. Nun liegt die Bewertung einer Wirtschaftsexpertin vor.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Mobile Navigation Anzeigen
Mobile Navigation Ausblenden